Aktuelles

Osterfeuerverbot in der Gemeinde Hünxe

| Die Gemeinde Hünxe teilt mit, dass aufgrund der CoronaSchVO (Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2) keine Veranstaltungen oder Versammlungen durchgeführt werden dürfen. Alle Osterfeuer sind immer eine öffentliche Veranstaltung und damit untersagt. Alle Bürger sowie Institutionen, die bereits Osterfeuer angemeldet haben, wurden von der Gemeinde Hünxe zwischenzeitlich informiert. Anzeigen von Osterfeuern werden…

Stundung der Elternbeiträge für den Monat April 2020

| Aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus wurde mit der Schließung der Schulen auch das Betreuungsangebot der Offenen Ganztagsschule geschlossen. Für die Eltern bedeutet das eine erhebliche organisatorische und zum Teil auch finanzielle Belastung. Unter diesen Umständen ist die unveränderte Erhebung der Elternbeiträge schwer vermittelbar. Daher setzt die Gemeinde Hünxe die Beitragserhebung für die Elternbeiträge für den Besuch der Offenen…

Wichtige Infos | Hilfeangebote während der Corona-Pandemie

Bürger, die alt und krank sind oder schon unter Quarantäne stehen und Hilfe zur Versorgung benötigen können sich an die folgenden freiwilligen Helfer wenden:

Ortsteil Drevenack: gemeinsamstatteinsam20@gmail.com | Tel.: 0178/8196865
Ansprechpartner: Timo Kempendorf

Ortsteil Bruckhausen: hilfe.bruckhausen@gmail.com | 0151-16907852
Ansprechpartner: Jan Scholte-Reh

Ortsteil Hünxe: hilfe.huenxe@gmail.com | 0157/3424268
Ansprechpartner: Jacqueline Giese

Weitere Hilfeangebote finden Sie hier.

Informationen zum Corona-Virus für Gewerbetreibende

Die Corona-Pandemie stellt die Wirtschaft vor eine besondere Herausforderung. Von den Auswirkungen der Corona-Krise sind auch die Hünxer Unternehmen in allen Branchen betroffen.

Zur Unterstützung der Unternehmen hat die Bundesregierung sowie die NRW-Landesregierung entsprechende Hilfspakete sowie steuerpolitische Maßnahmen beschlossen. Darunter sind Hilfen zur Sicherung der Liquidität durch zinslose Darlehen und die Weiterbeschäftigung des Personals durch Kurzarbeitergeld.

Wir haben Ihnen eine Übersicht der aktuellen Maßnahmen und Hilfen zusammengestellt und stehen Ihnen als Ihr örtlicher Ansprechpartner ebenfalls gerne zur Verfügung.

Weitere Infos finden Sie hier.

Betreuung in Schulen und Kindertagesstätten währende der Corona-Pandemie

Schulen

Seit dem 18. März 2020 bieten die Schulen in der Gemeinde insbesondere für die Klassen 1 bis 6 eine sog. Notbetreuung an. Wo ein Ganztagsangebot besteht, ist ab sofort auch eine Betreuung aller Schülerinnen und Schüler bis in den Nachmittag sichergestellt. Dies gilt unabhängig davon, ob das jeweilige Kind einen Ganztagsplatz hat.

Kindertagesstätten

Ab Montag, dem 23.03.2020, gilt eine Neuregelung, wer anspruchsberechtigt ist. Um den Betrieb der kritischen Infrastruktur sicherzustellen, hat die Landesregierung entschieden, dass jede Person, die in kritischer Infrastruktur tätig ist, und eine Bescheinigung des Arbeitgebers zur Unabkömmlichkeit vorlegen kann, unabhängig von der familiären Situation einen individuellen Anspruch auf eine Betreuung ihrer Kinder in Kindertagesbetreuungsangeboten hat, wenn die Betreuung nicht anderweitig verantwortungsvoll - entsprechend der Empfehlungen des RKI - organisiert werden kann.

Mehr Informationen finden Sie hier.