Menü
  • Öffentlichkeit & Politik

    Das Wappen der Gemeinde Hünxe am Rathauseingang

Der Hitzeknigge: Tipps für das richtige Verhalten bei Hitze

Das Klima bestimmt unser Leben. Es spielt eine entscheidende Rolle, wie wir uns
bekleiden, wie wir unsere Häuser bauen und wie wir uns ernähren.

Wir haben uns schon immer an den unterschiedlichen klimatischen Bedingungen angepasst. Doch aufgrund natürlicher Prozesse und dem Ausstoß von Treibhausgasen durch den Ausbau der Industrialisierung verändert sich das Klima stetig.

Die Klimaveränderung in den letzten 100 Jahren hat deutlich an Geschwindigkeit zugenommen. Die Folgen des Klimawandels werden zunehmend auch in Frechen spürbar. Wir beobachten viele Klimawirkungen, wie zum Beispiel Trockenheit, Hitzewellen, Stürme oder Starkniederschläge, die unser Leben beeinträchtigen können.

In der Realität zeigten uns im Sommer 2021 die Überschwemmungen, wie „nah“ der Klimawandel in unserer Region ist. Verstärkt auftretende Extremwetterlagen sei es Regen, Sturm und Dürre machen vor Industrieländern nicht halt. Im Gegenteil, sie können im Zuge des Klimawandels überall auftreten, sind unkontrollierbar und haben gewaltige Schäden und leider auch menschliche und existentielle Verluste zur Folge.

Folgen des Klimawandels sind vielfältig und betreffen unterschiedliche Bereiche beispielhaft der Verkehr, die Landwirtschaft, die Infrastruktur aber auch die Gesundheit. Wir müssen uns mit den Risiken des Klimawandels auseinandersetzen, die auf uns zukommen und nicht mehr veränderbar sind.

Mit der Kampagne „Schattenspender“ und vorliegenden „Hitzeknigge“ möchte das Umweltbundesamt Bürgerinnen und Bürger auf die Gefahren von Hitze hinweisen und praktische Verhaltenstipps für ein angepasstes und individuelles Gesundheitsverhalten bei sommerlicher Hitze geben.