Aktuelles

Fotowettbewerb unter dem Motto „Mein Hünxe“

| Rund um Hünxe sind ab sofort alle Profi- und Freizeitfotografen aufgerufen, ihr Hünxe in Szene zu setzen! Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Kreative, wer könnte unser schönes Dorf besser in Szene setzen als Sie, die Menschen dieser Region? Machen Sie mit beim Fotowettbewerb, zeigen Sie uns Ihren einzigartigen Blick auf unser Hünxe und gewinnen Sie einen Segelflug mit dem Luftsportverein Dinslaken, eine Paddeltour auf der Lippe mit der Paddelstation Krudenburg oder einen Frühstücksgutschein im Landhaus-Café Selders...

Gleichstromverbindung A-Nord

| Alternativen der Trassenführung Das Unternehmen Amprion treibt den Ausbau der Gleichstromverbindung A-Nord zwischen Emden-Ost und Osterath weiter voran. Aktuell stehen noch drei mögliche Trassenverläufe in der Region für die Windstromverbindung zwischen Niedersachsen und dem Rheinland zur Auswahl. Die Stromtrasse soll hierbei als Erdkabel verlegt werden. Der Vorhabenträger Amprion bevorzugt derzeit eine Trassenführung und Rheinquerung bei Rees (Abb. 1, blaue Trassenführung), bei der das Gemeindegebiet der Gemeinde Hünxe nicht betroffen ist...

Ferienspiele 2020

| Liebe Kinder und Jugendliche, liebe Eltern, wir freuen uns, dass es uns doch möglich ist, einige sehr schöne Angebote im Rahmen des Ferienspielprogramms anzubieten. Die Übersicht über die Angebote finden sich auf unserer Website. Eine Anmeldung ist ab sofort möglich. Aufgrund der dynamischen Entwicklung im Zusammenhang mit der Coronakrise mussten auch in Bezug auf die Ferienspiele 2020 nach und nach situativ Entscheidungen getroffen werden, ob und in welchem Rahmen überhaupt Veranstaltungen stattfinden können. Die Eröffnungsveranstaltung ist entsprechend der aktuell gültigen CoronaschutzVO nicht zulässig. Auch in Bezug auf...

Gedenktag für die Opfer von Flucht und Vertreibung: Reul ordnet Beflaggung an

| Flaggen werden zum 20. Juni 2020 auf Vollmast gesetzt | Minister Herbert Reul hat für Samstag, 20. Juni 2020, Beflaggung angeordnet. An diesem Tag sollen in Nordrhein-Westfalen die Flaggen an allen Dienstgebäuden des Landes, der Gemeinden und Gemeindeverbände so-wie der übrigen Körperschaften, Anstalten und Stiftungen des öffentlichen Rechts, die der Aufsicht des Landes unterliegen, auf Vollmast gesetzt werden. Anlass ist der Gedenktag für die weltweiten Opfer von Flucht und Ver-treibung und insbesondere der deutschen Vertriebenen, der seit 2015 jährlich zeitgleich mit dem Weltflüchtlingstag begangen wird.

Einladung zur Bürgersprechstunde: Gleichstromverbindung A-Nord

| Die Gleichstromverbindung A-Nord soll Windstrom aus dem Nordseeraum in Emden aufnehmen und in Richtung Rheinland transportieren. Die Erd kabeltrasse ist als Vorhaben Nummer 1 im Bundesbedarfsplangesetz (BBPlG) verankert. Die etwa 300 Kilometer lange Stromleitung wird dabei weitestgehend über landwirtschaftliche Flächen verlaufen. Die Firma Amprion veranstaltet zu diesem Zwecke eine Bürgersprechstunde am 10.07.2020 (10 - 11:30 Uhr) in Hünxe. Anmeldungen sind unter 0231/9311 0321 erforderlich. Alle weiteren Informationen können Sie dem Flyer unter Downloads entnehmen.

Achtung Eichenprozessionsspinner!

| Flächendeckender Befall von Eichenbäumen im Gemeindegebiet, Meldung von Nestern im öffentlichen Bereich an ordnung@huenxe.de oder über den Mängelmelder.

Neue Quartiersmanagerin für Hünxe

| Mein Name ist Annelie Giersch und gemeinsam mit Ihnen möchte ich Ihren traditionsreichen Ort mit Hilfe des Verfügungsfonds und des Hof- und Fassadenprogramms attraktiver gestalten, indem wir den Immobilienbestand sowie Ihr Wohnumfeld aufwerten. Hierzu möchte ich mich als Ihre Ansprechpartnerin in Gemeindebelangen in Ihrem Ort etablieren. Zusammen schaffen wir neue Aufenthaltsqualitäten im Dorf, unterstützen die Neugestaltung der Ortsmitte und vieles mehr. Ihr Engagement, Ihre Ideen und Ihre Liebe zum Dorf sind gefragt...

Termine im Bürgerbüro

| Bis auf weiteres sind im Bürgerbüro der Gemeinde Hünxe Termine nur nach telefonischer Vereinbarung möglich.

Nachfragebündelung für den Glasfaserausbau im Außenbereich von Hamminkeln, Hünxe und Schmerbeck startet

| Gute Nachrichten für den Glasfaserausbau. Noch in diesem Jahr soll der Glasfaserausbau in den Außenbereichen von Hamminkeln, Hünxe und Schermbeck starten. Den Zuschlag für die Arbeiten erhielten die Unternehmen epcan, MUENET und die Stadtwerke Borken, die sich zu einer Bietergemeinschaft zusammengeschlossen haben. Insgesamt besteht für 2.274 Adressen die Möglichkeit, sich einen kostenlosen Glasfaseranschluss bis ins Haus legen zu lassen.

Gemeinsame Pressemitteilung der Gemeinde Hünxe, der Stadt Hamminkeln und der Gemeinde Schermbeck

| Im Jahr 2016 haben die Kommunen Hünxe, Hamminkeln und Schermbeck vereinbart, einen gemeinsamen Förderantrag für den Breitbandausbau im ländlichen Bereich, also außerhalb der „Kernorte" zu stellen. Dies wurde mit Ratsbeschlüssen im Juni 2017 formal bestätigt. Dieser Antrag wurde unter fachkundiger Beratung der Firma Micus aus Düsseldorf im Jahr 2017 erstellt und am 28.07.2017 beim zuständigen Fördergeber eingereicht. Nachdem für den Bundesanteil am 19.12.2017 ein vorläufiger Förderbescheid erteilt wurde, hat Minister Pinkwart am 20.08.2018 den vorläufigen Förderbescheid für den Anteil des Landes übergeben. Anschließend...