Aktuelles

Sammlung von Problemabfällen

| Am Samstag, den 14. September 2019 (Umweltstation) und am Samstag, den 28. September 2019 (Umweltbrummi) haben die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Hünxe wieder die Gelegenheit, Problemabfälle aus Haushaltungen wie z.B. Farben, Lacke, Pflanzenschutzmittel, Lösungsmittel und Säuren in haushaltsüblichen Mengen zu entsorgen. Jeder Bürger ist aufgerufen, diese ortsnah gebotene Möglichkeit in Anspruch zu nehmen. Die Problemabfälle dürfen nur in Gegenwart der Mitarbeiter zu den unten genannten Zeiten abgegeben und auf keinen Fall bereits vorab an den Standorten abgestellt werden...

Blaulichtmeile

| Am Wochenende vom 06. bis 08. September 2019 findet in Xanten der Bundeswettbewerb der Deutschen Jugendfeuerwehren statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird am Samstag, dem 07.09.2019 eine „Blaulichtmeile" organisiert, auf der die im Katastrophenschutz mitwirkenden Organisationen Fahrzeuge und Geräte auf dem Marktplatz in Xanten ausstellen...

Regionale Kulturpolitik Ruhrgebiet: Kulturschaffende können ab sofort Förderung für 2020 beantragen

| Land fördert Kunst- und Kulturprojekte im Ruhrgebiet mit 400.000 Euro - Antragsfrist endet am 30. September Mit rund 400.000 Euro fördert das Land auch im Jahr 2020 wieder Kunst- und Kulturprojekte der Freien Szene im Ruhrgebiet. Die Mittel kommen aus dem etablierten und erfolgreichen Förderprogramm Regionale Kulturpolitik und unterstützen insbesondere Projekte, die auf Vernetzung und Kontinuität angelegt sind. Bis zum 30. September 2019 können sich Künstlerinnen und Künstler sowie Kulturschaffende aus dem Ruhrgebiet um eine Förderung bewerben...

Besuch in Rochecorbon

| In diesem Jahr (30. Mai bis 03. Juni 2019) fand wieder der Gegenbesuch in die französische Partnerschaftsgemeinde Rochecorbon statt. Die Reise anlässlich des 30-jährigen Jubiläums führte die Hünxer Rochecorbon-Freunde dieses Mal in das zum Weltkulturerbe gehörende Loire-Schloss Chenonceau. Nach der Besichtigung der Räumlichkeiten und des in voller Blütenpracht stehenden Schlossgartens wartete eine Weinverkostung mit anschließendem Mittagessen auf die Gäste und ihre Gastgeber. Beim offiziellen Abend, an dem...

Ausbau-Initiative Solarmetropole Ruhr / Förderung von Photovoltaik-Anlagen

| Ausbau-Initiative Solarmetropole Ruhr / Förderung von Photovoltaik-Anlagen Metropole Ruhr - Am 6. Mai 2019 hat der RVR zusammen mit dem Handwerk Region Ruhr die Ausbau-Initiative Solarmetropole Ruhr gestartet, um in 15 Pilot-Kommunen mit der Erschließung des großen Solarpotentials der Region zu beginnen. In der Metropole Ruhr sind von den knapp 2,5 Millionen Gebäudedächern gut 1 Million gemäß der Sonneneinstrahlung für eine solare Nutzung geeignet - bisher gibt es in der Region allerdings erst ca. 42.000 Dächer mit Photovoltaik-Anlagen. Um die Installation von neuen Anlagen im Rahmen einer Sonderaktion der Ausbau-Initiative Solarmetropole Ruhr noch weiter zu steigern, stellt der RVR nun insgesamt einen Fördertopf von knapp 40.000 € zur Verfügung. Auch die Gemeinde Hünxe beteiligt sich an dieser Aktion. ....

Heimat-Preis 2019

| Das Land Nordrhein-Westfalen hat unter dem Motto „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen - Wir fördern, was Menschen verbindet." ein neues Förderprojekt ins Leben gerufen. Es umfasst verschiedene Elemente, um die Gestaltung der Heimat vor Ort zu fördern. Ein Teil davon ist der „Heimat-Preis". Mit dem „Heimat-Preis" möchte das Land herausragendes Engagement in den Kreisen, Städten und Gemeinden in den Fokus der Öffentlichkeit rücken, sowie das lokale Engagement der ehrenamtlich Tätigen würdigen. Die Gemeinde Hünxe hat zur Auslobung des „Heimat-Preises" von der Landesregierung ein Preisgeld in Höhe von 5.000€ erhalten.

Bürgermeister-Sprechstunde

| Als Bürgermeister sind mir Offenheit, Transparenz und die Bereitschaft zum Gespräch ganz besonders wichtig. Ich lade daher alle Hünxer Bürgerinnen und Bürger sehr herzlich zur zukünftig regelmäßig stattfindenden Bürgermeister-Sprechstunde ein. Sie haben so einfach und unbürokratisch die Gelegenheit, mit mir oder meinem allgemeinen Vertreter Herrn Klaus Stratenwerth persönlich ins Gespräch zu kommen, Anliegen zu erörtern, Fragen zu stellen und Anregungen zu geben. Die erste Bürgermeister-Sprechstunde findet statt am: Wann: Donnerstag, 01.08.2019 von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr Wo: Marktplatz Hünxe. Dort freue ich mich, gemeinsam mit Landrat Dr. Müller auf ein Zusammentreffen mit Ihnen, um eine Menge an Eindrücken, Hinweisen und Anregungen für meine Arbeit mitzunehmen. Ab September wird die Bürgermeistersprechstunde an jedem dritten Donnerstag im Monat regelmäßig stattfinden. Um Wartezeiten möglichst zu vermeiden, ist dann eine Voranmeldung im Vorzimmer (Telefonisch oder per Email) erwünscht. Selbstverständlich besteht auch weiterhin die Möglichkeit, außerhalb dieser Sprechstunde über das Vorzimmer einen Termin zu vereinbaren.

Große Freude über Fördermittelzusage des Landes

| Die Gemeinde Hünxe erhält auch im Jahr 2019 Fördermittel aus der Städtebauförderung. Mit Pressemitteilung vom 16. Juli 2019 teilte Frau Ministerin Scharrenbach vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW, dass die Gemeinde Hünxe für das Jahr 2019 Förderung in Höhe von 1.068.000 € erhält. Insgesamt erhalten 207 Kommunen in Nordrhein-Westfalen Fördergelder in Höhe von 466,5 Millionen aus Mitteln der Europäischen Union, des Bundes und des Landes Nordrhein-Westfalen. „Nach dieser Mitteilung können wir nun den Startschuss für die anstehenden Projekte geben" freute sich Bürgermeister Dirk Buschmann. Die Fördermittel werden vor allem für die Umgestaltung des Sportplatzes Bruckhausen, sowie für den Start eines städtebaulichen Architekturettbewerbs zur Umgestaltung der Ortsmitte Hünxe verwendet.

Klimasparbuch „Klimafreundlich Leben im Kreis Wesel 2020/ 2021“

| Das Kreisklimabündnis der Kommunen im Kreis Wesel und die beiden LEADER Regionen „Niederrhein: Natürlich lebendig!" und „Lippe-Issel-Niederrhein" arbeiten an einem neuen Projekt für die Region: gemeinsam mit dem Münchener Oekom-Verlag wird das erste Klimasparbuch für den Kreis Wesel erstellt. Der angestrebte Erscheinungstermin ist das Jahresende 2019, die Auflage beträgt 15.000 Exemplare. Dieses Gutschein- und Ratgeberbuch bietet Bürgerinnen und Bürgern überraschende Klimatipps in den Kategorien „Bauen und Wohnen", „Ernährung", „Konsum" sowie „Mobilität". Neben diesen allgemeinen Tipps...

Gemeinschaftsprojekt „Wandernde Gärten" nun in Hünxe!

| Die wandernden Gärten sind ein Projekt des Klimabündnisses der Kommunen im Kreis Wesel. Dabei handelt es sich um vier mobile Hochbeete die von einer Kommune zur anderen wandern. In Hünxe können zwei der Beete vom 1. - 5. Juli auf dem Rathausvorplatz bewundert werden. Bepflanzt wurden die Hochbeete von der Regionalgruppe Rhein-Ruhr des Naturgarten e.V. mit heimischen und insektenfreundlichen Wiesenblumen und Stauden. Die Hochbeete sollen den Bürgerinnen und Bürgern als Inspiration dienen ihren eigenen Garten oder Balkon insektenfreundlich zu gestalten...