Heimat-Preis 2019

Heimatpreis 2019Das Land Nordrhein-Westfalen hat unter dem Motto „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen - Wir fördern, was Menschen verbindet." ein neues Förderprojekt ins Leben gerufen.

Es umfasst verschiedene Elemente, um die Gestaltung der Heimat vor Ort zu fördern.
Ein Teil davon ist der „Heimat-Preis".
Mit dem „Heimat-Preis" möchte das Land herausragendes Engagement in den Kreisen, Städten und Gemeinden in den Fokus der Öffentlichkeit rücken, sowie das lokale Engagement der ehrenamtlich Tätigen würdigen.

Die Gemeinde Hünxe hat zur Auslobung des „Heimat-Preises" von der Landesregierung ein Preisgeld in Höhe von 5.000€ erhalten.

Im Folgenden finden Sie die festgelegten Preiskriterien:
1. Zuwendungsempfänger

- Grundsätzlich alle engagierten Bürgerinnen und Bürger
- Nicht teilnahmeberechtigt sind hingegen Gewerbebetriebe, politische Organisationen sowie Stiftungen

2. Zuwendungsvoraussetzungen

- Das Engagement erfolgt im Rahmen der Heimatkunde oder Heimatpflege, wie beispielsweise die Pflege von Traditionen oder Bräuchen sowie Projekte, die die Identifikation zur Kommune oder den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken (Die vorgenannten Beispiele sind nicht abschließend. Sie sollen lediglich zur Orientierung dienen)
- Engagement innerhalb des Gemeindegebiets Hünxe
- Freiwillige, ehrenamtliche und unentgeltliche Tätigkeit
- Schriftliche Begründung (siehe Punkt 3)

3. Antragstellung

- Teilnehmer reichen bis zum 30.09.2019 den Online-Antrag bei der Gemeinde Hünxe ein.
- Das entsprechende Formular finden Sie unten im Feld "Weiterführende Informationen" unter "Bewerbungs-Formular".

4. Preisvergabe und Auszahlung

- Die Preisverleihung sowie die Auszahlung des Preisgeldes in Höhe von 5.000€ ist zum Ende des Jahres vorgesehen.

Weitere Informationen zum Heimatförderprogramm erhalten Sie unter:
www.mhkbg.nrw/heimat/Heimatfoerderprogramm