Logo und Wappen

Logo und Wappen der Gemeinde Hünxe

Logo der Gemeinde HünxeDer Gemeinde Hünxe ist mit Urkunde des Regierungspräsidenten in Düsseldorf vom 9. Juni 1976 das Recht zur Führung eines Wappens, eines Siegels, eines Banners und einer Flagge verliehen worden. Die Gemeinde benutzt außerdem ein Logo. Urheber des sogenannten "Lindenfrosches" ist der Hünxer Bürger Hans-Jürgen Zens.

Das Wappen der Gemeinde Hünxe

In seiner oberen Hälfte vereinigt das Schild des Wappens Wappen der Gemeinde Hünxe die Attribute der Heiligenfiguren der spätmittelalterlichen Schöffensiegel der Gemeinde Hünxe und Drevenack. Das Hünxer Schöffensiegel von 1456 zeigt im Schild die sitzende Figur des heiligen Suitbertus im Bischofgewand, in der linken Hand hält er einen Bischofsstab, in der Rechten einen Stern mit acht Strahlen. Das Schöffensiegel von Drevenack zeigt im geteilten Schild das Brustbild des St. Sebastanius mit Pfeil und Bogen. Im Wappen wurden nicht die Heiligen Figuren, sondern „nur" ihre Attribute aufgenommen. Der achtzackige Stern steht für den Heiligen Suitbertus, der Pfeil symbolisiert den Heiligen Sebastianus. Die untere Hälfte des Schildes enthält das halbe altklevische Wappen und ist auch dem bisherigen Wappen der Gemeinde Drevenack nachgebildet.