Kinderbetreuung

Kinderbetreuung in Hünxe

Die Frage von jungen Eltern lautet heute meist nicht mehr „Entscheide ich mich für Kind oder Beruf?" sondern „Wie vereinbaren wir Kind (er) und Beruf?". Für welche Betreuungsform sich Eltern entscheiden, hängt dann vom Alter des Kindes, von den Bedürfnissen des Kindes und denen der Eltern ab. Mit der zunehmenden Orientierung an den Interessen des Kindes und der Familie ist die Betreuungslandschaft in den letzten Jahren deutlich flexibler geworden.

Folgende Möglichkeiten bieten sich den Eltern hier vor Ort:

Die Kindertageseinrichtungen (KTE):

In Kindertageseinrichtungen werden Kinder vom ersten Lebensjahr bis zum Schuleintritt ganztags oder nur für einen Teil des Tages betreut. Die Kosten richten sich nach dem gewählten Betreuungsumfang und dem Einkommen der Eltern. Maßgeblich ist in Hünxe die Elternbeitragssatzung des Kreises Wesel, die Sie unter www.kreis-wesel.de einsehen können. Informationen zu allen Kindertageseinrichtungen in der Gemeinde Hünxe finden Sie hier.

Kindertagespflege

Diese Betreuung kann im Haushalt der Eltern oder in dem der vom Jugendamt anerkannten Tagespflegeperson stattfinden. Ein bis fünf Kinder werden hier gemeinsam betreut. Die Zeiten werden individuell zwischen den Eltern und der Tagespflegeperson abgesprochen, das Alter der Kinder kann vom Säugling bis zum Schulkind variieren. Informationen zu Vermittlung und Kosten erteilt das Jugendamt des Kreises Wesel, Frau Bussmann, Tel: 0281/207-7115. Wer sich für eine Tätigkeit als Tagespflegeperson interessiert, kann sich ebenfalls mit seinen Fragen dorthin wenden.

Großtagespflegestelle

Hierbei handelt es sich um eine Sonderform der Tagespflege. Als Großtagespflege bezeichnet man Zusammenschlüsse von zwei oder mehreren Tagespflegepersonen, die gemeinsam mehr als fünf Kinder gleichzeitig betreuen. Sie ist sozusagen eine Form zwischen der "klassischen", familiennahen Kindertagespflege und der gruppenförmigen, institutionellen Betreuungsform in einer Einrichtung. In Hünxe gibt es zur Zeit zwei Großtagespflegestellen. Die Kontaktdaten erfahren Sie ebenfalls beim Jugendamt des Kreises Wesel, Frau Bussmann, Tel: 0281/207-7115.

Offene Ganztagsschule (OGS)

An allen Hünxer Grundschulen ist der Offene Ganztag eingerichtet worden. Im Gegensatz zum gebundenen Ganztag bedeutet dies, dass eine Teilnahme freiwillig ist und eine Anmeldung voraussetzt, aber auch, dass Elternbeiträge erhoben werden. Die Satzung mit der Höhe der Elternbeiträge finden Sie im Internet auf der Seite der Gemeinde Hünxe unter Ortsrecht. In der OGS arbeiten die Grundschulen mit einem Träger der öffentlichen Jugendhilfe (hier in Hünxe ist das der Diakonieverein e.V.) zusammen. Lehrer und das Personal des Diakonievereins sorgen gemeinsam für Hausaufgabenhilfe, Förderangebote und Freizeitangebote. Die Betreuung ist ganzjährig gesichert bis 16:30 Uhr, außer in der Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr. In den Ferien findet die Betreuung abwechselnd in unseren Grundschulen statt, aber es wird sich darum bemüht, dass Betreuungspersonal aus jeder Grundschule anwesend ist, so dass die Kinder auf bekannte Gesichter treffen.

Detaillierte Informationen zu den Angeboten an den einzelnen Schulen erhalten Sie über die Grundschulen oder direkt bei der OGS-Leitung:

OGS Hünxe02858/837126
OGS Drevenack02858/9174930
OGS Bruckhausen0163/9776041

Gesamtschule

An der Gesamtschule wird in der Regel ganztags unterrichtet. Aus schulorganisatorischen Gründen ist der Dienstagnachmittag jedoch immer unterrichtsfrei. An diesen unterrichtsfreien Nachmittagen wird für Schülerinnen und Schüler der 5. Und 6. Klassen nach Anmeldung eine kostenlose Betreuung bis 15.45 Uhr angeboten.