Gemeindeportrait

Hünxe

Hünxe liegt im unteren Lippetal und gehört mit großen Teilen zum Naturpark „Hohe Mark". Urstromtal und Anschüttungen eiszeitlicher Staumoränen haben die Landschaft zu beiden Seiten der unteren Lippe geformt und ihr den Reiz natürlicher Vielfalt gegeben. Luftaufnahme BruckhausenWald und Heide, Wiesen und Felder bieten hier mit ihrem Wechsel eine ländliche Landschaft in einer Unberührtheit, wie sie sonst in Industrienähe nicht mehr anzutreffen ist. Acht Naturschutzgebiete - das Hünxer Bachtal, die Testerberge, die Kaninchenberge, die Lippeaue, die Plankenbachheide, das Torfvenn, der Bruchgraben am Testerberg und die Sternenberge sind Reservate seltener Pflanzen und Tiere.

Hünxe ist eine Gemeinde, die sich ihren ländlichen Charakter bewahrt hat und ihren Bürgerinnen und Bürgern gute Wohnlagen bietet, aber auch alle Geschäfte, die man zur Deckung des täglichen Bedarfs benötigt. Siedlungen ergänzen gewachsene Ortskerne, ohne die Landschaft zu zersiedeln.

Die Goldmedaillen für die Ortsteile Hünxe und Krudenburg im Landeswettbewerb sowie die Silbermedaille für den Ortsteil Hünxe und die Bronzemedaille für den Ortsteil Krudenburg im Bundeswettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden" sind sichtbare Beweise für die Anerkennung der Wohnqualität in unserer Gemeinde.

Drevenacker Kirche - OrtskernDie historischen Kerne Hünxe, Drevenack und Krudenburg laden mit Gastfreundlichkeit zum Verweilen ein. Das vielfältige Sport- und Erholungsangebot ermöglicht eine aktive und abwechslungsreiche Freizeitgestaltung. Das kulturelle Leben wird geprägt durch die zahlreichen örtlichen Vereine mit ihren vielseitigen Aktivitäten. Dank der guten Verkehrsanbindung der Gemeinde liegt auch das Kulturangebot des Ruhrgebiets in erreichbarer Nähe.

 

Städteportrait Hünxe beim Regionaverband Ruhr (RVR)