Aktuelles

"Ich kauf in Hönx"

| "Ich kauf in Hönx" Seit dem 01. April 2018 ist der Hünxer Markt online. Die Gemeinde Hünxe und die Wirtschaftsgemeinschaft Hünxe e.V. schlagen mit der neu geschaffenen Online Plattform „Hünxer Markt" eine Brücke zwischen Internet und Laden. Unter dem Motto „Ich kauf in Hönx" können die Unternehmen zeigen, welche Produkte oder Dienstleistungen sie hier vor Ort für ihre Kunden bereithalten. Ideal wäre es natürlich, wenn das gesamte Versorgungsangebot von Bruckhausen, Bucholtwelmen, Drevenack, Gartrop-Bühl, Hünxe und Krudenburg auf dem Hünxer Markt sichtbar würde, insbesondere Rabattaktionen, Schnäppchen und aktuelle Sonderangebote. Dies alles kann kinderleicht mit Text, Bild und sogar Video präsentiert werden. Entsprechendes gilt für Dienstleistungen. Der „Hünxer Markt" hat genügend Platz für alle Selbständigen in unserer Kommune, also auch für Freiberufler, Gastronomen, Handwerker, Dienstleistungen und andere Anbieter. Die Anzahl der Angebote ist nicht limitiert.

Sammlung von Problemabfällen

| Am Samstag, den 7. April 2018 (Umweltstation) und am Samstag, den 28. April 2018 (Umweltbrummi) haben die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Hünxe wieder die Gelegenheit, Problemabfälle aus Haushaltungen wie z.B. Farben, Lacke, Pflanzenschutzmittel, Lösungsmittel und Säuren zu entsorgen. Jeder Bürger ist aufgerufen, diese ortsnah gebotene Möglichkeit in Anspruch zu nehmen...

Beratungstermin der Betreuungsstelle im Kreis Wesel

| Ab Dienstag, 27. Februar 2018, bietet Kirsten Graf, Mitarbeiterin der Betreuungsstelle des Kreises Wesel, an jedem letzten Dienstag im Monat in der Zeit von 14 bis 16 Uhr im Rathaus der Gemeinde Hünxe, Dorstener Straße 24, Raum 106, Beratungen zu Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung an. Für interessierte Personen, die aufgrund einer körperlichen Einschränkung oder Behinderung nicht in der Lage sind, das Angebot vor Ort zu nutzen, besteht nach Absprache auch die Möglichkeit eines Hausbesuches.

Kolumbianische Austauschschüler suchen Gastfamilien!

| Lust auf Besuch? Die Austauschschüler der Andenschule Bogota wollen gerne einmal den Verlauf von Jahreszeiten erleben. Dazu sucht das Humboldteum deutsche Familien, die offen sind, einen südamerikanischen Jugendlichen (15 bis 17 Jahre alt) als Kind auf Zeit aufzunehmen. Spannend ist es, mit und durch den Austauschschüler den eigenen Alltag neu zu erleben und gleichzeitig ein Fenster zu Shakiras fantastischem Heimatland aufzustoßen.

Stellenausschreibung Marketing Hohe Mark Steig

| Sie lieben unsere Region, sind kreativ und kennen sich im naturnahen Tourismus sowie im Marketing aus? Der Naturpark Hohe Mark - Westmünsterland e.V. mit Sitz im Naturparkhaus Tiergarten Schloss Raesfeld bietet Ihnen zum 01.07.2018 eine zunächst bis auf den 30.06.2021 befristete Stelle in Teilzeit mit 27,3 Wochenstunden im Bereich Marketing / Produktmanagement Fernwanderweg Hohe Mark Steig. Als Großschutzgebiet erstreckt sich der Naturpark zwischen Niederrhein, Münsterland und Ruhrgebiet von Wesel bis nach Datteln und von Bottrop bis nach Velen. Gemeinsam mit dem Projektpartner Regionalverband Ruhr wird derzeit im Rahmen des Flä-chenprojektes Waldband der Regionale 2016 der Fernwanderweg „Hohe Mark Steig" entwickelt.

Die Gemeinde Hünxe sucht Schöffen

| Im ersten Halbjahr 2018 werden bundesweit die Schöffen und Jugendschöffen für die Amtszeit von 2019 bis 2023 gewählt. Gesucht werden in unserer Gemeinde Hünxe insgesamt 3 Frauen und Männer, die am Amtsgericht Wesel und Landgericht Duisburg als Vertreter des Volkes an der Rechtsprechung in Strafsachen teilnehmen. Der Rat der Gemeinde Hünxe schlägt doppelt so viele Kandidaten vor, wie an Schöffen benötigt werden. Aus diesen Vorschlägen wählt der Schöffenwahlausschuss beim Amtsgericht in der zweiten Jahreshälfte 2018 die Haupt- und Hilfsschöffen. Gesucht werden Bewerberinnen und Bewerber, die in der Gemeinde wohnen und am 01.01.2019 mindestens 25 und höchstens 69 Jahre alt sein werden. Wählbar sind deutsche Staatsangehörige, die die deutsche Sprache ausreichend beherrschen.

Effizienz-Netzwerk nimmt weiter Fahrt auf

| Beim zweiten Jahres-Netzwerktreffen des Kommunalen Energieeffizienz-Netzwerks Niederrhein (KEEN) im Rathaus der Gemeinde Hünxe blickten die Teilnehmer auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Das Netzwerk startet nun in das dritte und damit in das letzte Projektjahr. Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) bezuschusst das Netzwerk (Förderkennzeichen FP-ENK-N-015). An dem Projekt nehmen außer Hünxe die Kommunen Alpen, Kalkar, Kaarst und Straelen teil. Bei dem Jahrestreffen informierte der Netzwerkmanager Gelsenwasser und der Energieberater B.A.U.M Consult die Vertreter der Kommunen über die Arbeit des vergangenen Projektjahres. Im letzten Jahr hatte das Netzwerk vereinbart, zusammen mindestens 7 % ihres Energieverbrauchs in drei Projektjahren einzusparen.

Anmeldung zur Gesamtschule Hünxe zum Schuljahr 2018/2019

| Die Anmeldung für die Aufnahme der Kinder in das 5. Schuljahr der Gesamtschule der Gemeinde Hünxe kann in der Gesamtschule der Gemeinde Hünxe, In den Elsen 34, 46569 Hünxe an folgenden Tagen vorgenommen werden: Samstag, 03.02.2018 von 9.00 - 12.00 Uhr...

Verfügbarkeitscheck zum Breitbandausbau

| Ab sofort können Sie über unseren Verfügbarkeitscheck überprüfen, ob Ihr Haushalt im geplanten Breitbandausbau vorhanden ist. Wir haben Ihnen neben dem Straßenverzeichnis der Gemeinde Hünxe auch die Haushalte der Gemeinde Schermbeck sowie der Stadt Hamminkeln zur Verfügung gestellt. In einer interkommunalen Kooperation zum Breitbandausbau haben sich die Stadt Hamminkeln sowie die Gemeinden Hünxe und Schermbeck zusammengeschlossen. Ziel dieser Kooperation ist ein flächendeckender Ausbau insbesondere in den unterversorgten Außenbereichen. Dazu wurde in Zusammenarbeit mit der MICUS Strategieberatung GmbH, Sitz in Düsseldorf, im Frühjahr 2017 eine Strategie zum geförderten Glasfaser-Ausbau unterversorgter Bereiche erarbeitet und ein Förderantrag gestellt. Die Kommunen Hamminkeln, Hünxe und Schermbeck erhalten aus demSollte Ihre Haushalt im Ausbau nicht berücksichtigt sein, finden Sie unter Downloads vielleicht die entsprechende Antwort.

Informationsveranstaltung zum gemeinsamen Glasfaserausbau - Präsentation

| In einer interkommunalen Kooperation zum Breitbandausbau haben sich die Stadt Hamminkeln sowie die Gemeinden Hünxe und Schermbeck zusammengeschlossen. Ziel dieser Kooperation ist ein flächendeckender Ausbau insbesondere in den unterversorgten Außenbereichen. Am 08.01.2018 fand im Landhotel Voshövel eine Informationsveranstaltung zur gemeinsamen Breitbandstrategie der oben genannten Kommunen statt. Die Präsentation dieses Abends finden Sie in den hier aufgeführten Downloads.