Aktuelles

Hünxer Wirtschaftsdialog am 28. Juni

| Unter dem Motto Kennenlernen, Vernetzen, Informationen austauschen und diskutieren laden Bürgermeister Dirk Buschmann und die Wirtschaftsgemeinschaft Hünxe am Mittwoch, den 28. Juni, um 18 Uhr zum zweiten Hünxer Wirtschaftsdialog in die Räumlichkeiten der Fahrschule am Niederrhein (FAN), Bannemer Feld 8, ein. Nach der erfolgreichen Veranstaltung im Vorjahr, an dem zahlreiche Hünxer Unternehmerinnen und Unternehmern teilnahmen, möchten...

Aktuelles zum EDEKA-Markt in Bruckhausen

| Auf Anregung der Politik hat die Gemeindeverwaltung um ein Statement der EDEKA Handelsgesellschaft Rhein-Ruhr mbH zur möglichen Schließung ihres Marktes in Hünxe Bruckhausen gebeten. Deren Gebietsleiter, Herr Hermann Zimmer, teilte der Gemeindeverwaltung in einem Schreiben vom 22.06.2017 folgendes mit: „Um die Gerüchte einer etwaigen Schließung unseres Marktes Hünxe, Danziger Platz, aus der Welt zu schaffen, teilen wir mit, dass...

Der Niederrhein radelt! - 26. Niederrheinischer Radwandertag an Rhein und Maas

| Die große Radrallye für die ganze Familie: Am diesjährigen 26. Niederrheinischen Radwandertag an Rhein und Maas am 02. Juli 2017 nehmen 63 Veranstaltungsorte auf deutscher und niederländischer Seite mit insgesamt 72 Radrouten teil. An den Start- und Zielorten findet von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr ein interessantes Rahmenprogramm mit Musik, Informationen und Tombola statt. Imbiss- und Getränkestände sorgen für die nötige Stärkung und Erfrischung.

Ergebnisse des dritten Hünxe_TELEGRAMMs

| In der dritten Woche des Hünxe_TELEGRAMMs ging es um das Thema Wohnen. Wir haben gefragt, ob die Hünxerinnen und Hünxer im Alter in ihrer jetzigen Wohnung bzw. in ihrem Haus bleiben möchten, und welche Gründe für sie dafür und dagegen sprechen. Uns haben wieder zahlreiche Beiträge erreicht. Hier sind die wichtigsten Erkenntnisse zusammengefasst: In den eigenen vier Wänden alt werden ...

Stellungnahme von Bürgermeister Dirk Buschmann

| Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger, mit großem Erstaunen habe ich den Artikel im "lokalkompass" und die darin aufgestellten Behauptungen der Initiative „Todestrasse-nein-danke" zur Kenntnis genommen. Ich muss leider feststellen, dass die Initiative sich weit von einer meiner Meinung nach hier gebotenen, sachlichen Diskussion zum Thema Zeelink II entfernt hat und möchte daher einige Dinge klarstellen. Ich habe niemals gesagt, dass die Gemeindeverwaltung Klage gegen den Trassenverlauf erheben wird, sondern dass meine Mitarbeiter und ich eine Klagemöglichkeit prüfen.

Ergebnisse des zweiten Hünxe_TELEGRAMMs

| Als Antwort auf die zweite „Frage der Woche" haben uns fast 90 Bürgerinnen und Bürger ihre Meinung zum Thema E-Mobilität geschildert. Hier die wichtigsten Erkenntnisse: Insgesamt ist E-Mobilität wenig verbreitet. Das E-Bike schneidet in den Antworten wesentlich besser ab als das E-Auto. Viele Antworten beziehen sich auf technische Gründe, die gegen die Nutzung von Stromautos sprechen: zu geringe Reichweite, zu lange Ladezeiten, uneinheitliche Anschlussmöglichkeiten, unausgereifte Technologie oder auch die eingeschränkte Produktpalette der Hersteller. Hinzu kommen...

Energieberatungsangebot in der Gemeinde Hünxe

| Akke Wilmes ist der "neue"-Energieberater im Kreis Wesel. Der Architekt und Dipl.-Ing. für ökologisches Bauen ist seit über zehn Jahren für die Verbraucherzentrale NRW tätig. Seit Anfang Mai können auch die Hünxer Bürgerinnen und Bürger die Beratung nutzen. Zwei Mal im Monat bietet der Experte kostenlose Energiesprechstunden in der alten Sparkasse Hünxe neben dem Rathaus Hünxe...

Ergebnisse des ersten Hünxe_TELEGRAMMs

| Woche 1 „Ortsteile" - Auf die erste „Frage der Woche" zum Thema ORTSTEILE haben wir erfreulich viele Antworten erhalten. Im Folgenden haben wir zentrale Aussagen aus den Antworten in aller Kürze zusammengefasst: Viele Menschen aus Hünxe würden sich mit einem ortsunkundigen Besucher am Hünxer Marktplatz treffen: Für sie DER zentrale Ort in Hünxe! Vermisst werden hier jedoch attraktive Verweilmöglichkeiten und Gastronomie. Ein weiterer Anziehungspunkt...

925 Jahre Hünxe – Hünxe feiert, feiern Sie mit!

| Die Gemeinde Hünxe wird in diesem Jahr 925 Jahre alt und das wird am ersten September-Wochenende groß gefeiert. Das Jubiläumswochenende steht unter dem Motto „Sei ein Teil des Ganzen" und lädt alle HünxerInnen und Freunde aus der Region zu einem Höhepunkt im diesjähigen Gemeinde-Veranstaltungskalender ein. Gleich auf zwei Bühnen im attraktiven Ortskern, die durch eine bunte Bummelmeile mit vielen kulinarischen Genüssen und Info-Ständen auf der Dorstener Straße verbunden sind, laden Live-Musik, Comedy, Kinderat-traktionen und viele Aktivitäten der hiesigen Vereine und Verbände zum Feiern auf dem 2-tägigen Fest vom 02. bis 03. September 2017 ein.

Prozess Hünxe 2030 erfolgreich gestartet

| Großes Interesse an Ortskernspaziergängen und 1. HünxeKONFERENZ Am 15. Mai 2017 trafen sich in Hünxe, Drevenack und Bruckhausen zahlreiche Bürgerinnen und Bürger, um durch ihren Ortskern zu führen. Sie zeigten Stärken und Qualitäten der Ortsteile auf und benannten Handlungsbedarfe. Auch viele konkrete Vorschläge wurden bereits gesammelt. Die insgesamt rund 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer führten Vertreter der Gemeinde Hünxe sowie des büro frauns kommu-nikation | planung | marketing und des Büros WoltersPartner GmbH durch ihren Ort. Die Büros begleiten gemeinsam den Prozess Hünxe 2030.