Jugendbeteiligung „Hünxe 2030: Deine Ideen sind gefragt!" - Ergebniszusammenfassung DAILY QUESTION

DAILY QUAESTION: tägliche Frage im Internet im Zeitraum 16.10. bis 21.10.2017

Via Facebook haben wir den Hünxer Jugendlichen Fragen zum täglichen Leben in unserem Ort gestellt. Die Antworten lassen zwar keine gesicherten Rückschlüsse auf die Meinung der Jugendlichen in Hünxe allgemein zu, geben aber dennoch einige interessante Hinweise auf Bedürfnisse und Wünsche von jungen Menschen.

An fünf aufeinderfolgenden Tagen stellten wir Fragen zu den folgenden Themen:

„Partybus"

  • stößt auf positive Resonanz der Teilnehmer*innen
  • Fahrzeiten: erste Fahrt zwischen 22.00 Uhr und 0.00 Uhr, letzte Fahrt 3.00 Uhr
  • Ziele / Haltestellen: Lindekamp, Drevenack, Bruckhausen, Hünxe (Busbahnhof), Oberhausen und Dinslaken Bahnhof (letzteren insbesondere, weil von dort eine gute Anbindung an weitere Standorte gewährleistet ist; Abstimmung der Busabfahrtszeiten mit der Zuganbindung in Dinslaken)
  • Takt: stündlich

„WLAN und digitale Angebote"

  • freies WLAN am Marktplatz und Rathaus sowie in der Gesamtschule Hünxe (hier insbesondere für Rechercheaufgaben während des Unterrichts)
  • Idee: Info über die freien WLAN-Standorte informiert im Netz
  • keine Wünsche bei weiteren digitalen Angeboten (Teilnehmer*innen fühlen sich über Hünxe und seine Angebote gut informiert)

„Treffpunkte"

  • Marktplatz Hünxe ist beliebter Treffpunkt aufgrund des gastronomischen Angebots, des Geldautomats und der Lagegunst in der Nähe von Bushaltestellen
  • andere Teilnehmer*innen sehen keinen attraktiven Treffpunkt in Hünxe (Treffen zu Hause üblich)
  • Idee: Verbesserung durch die Schaffung eines Ortes, der zum Zusammensitzen und Zeitverbringen einlädt (Shisha-Bar oder Ähnliches)
  • bessere Busverbindungen, vor allem am Wochenende, gewünscht

„Einkaufen"

  • Einkäufe werden v.a. in den erreichbaren größeren Städten oder im Online-Handel getägigt (Beispiele: Kosmetikartikel, Kleidung, Schuhe u.ä.)
  • Argumente für Online-Handel: größere Auswahl, bequemes Einkaufen, Verfügbarkeit der gewünschten Produkte in Hünxe nicht gegeben
  • vereinzelter Wunsch nach Bekleidungsgeschäft
  • Konkurrenz für Bekleidungsgeschäfte in Hünxe wird im Centro in Oberhausen und in der Neutor-Galerie in Dinslaken und auch durch Online-Handel gesehen

    Wünsche:

  • Drogeriemarkt in Hünxe
  • bessere Busanbindung und günstigere Fahrpreise zu den Shopping-Centern im Umkreis

„Voll Öko"

  • Ideen: Aufstellen und regelmäßige Leerung von zusätzlichen Mülleimern, insbesondere an Wiesen und Wäldern (hier wird Problemlage erkannt)
  • Hünxer Bürger*innen aufrufen / erinnern, Müll zu trennen
  • Interesse zur Beteiligung an Aktionen zum Thema Umweltschutz ist vorhanden, eigene Vorschläge, wie diese konkret aussehen könnten, wurden aber nicht gemacht