Ergebnisse des fünften Hünxe_TELEGRAMMS

IKEK / ISEK Hünxe _ Hünxe_ TELEGRAMM

Woche 5 „Einzelhandel und Dienstleistungen"

IEinzelhandel und Dienstleistungen waren letzte Woche Thema im Hünxe_TELEGRAMM. Knapp 50 Bürgerinnen und Bürger haben den Einkaufs- und Dienstleistungsstandort Hünxe aus ihrer Sicht beschrieben. Hier die wichtigsten Erkenntnisse:

Der ganz überwiegende Teil der Teilnehmenden kauft Waren des täglichen Bedarfs wie Lebensmittel und Backwaren in Hünxe ein. In diesem Bereich wird das Angebot meist als gut beurteilt. Eine Ergänzung zu den Sortimenten der Supermärkte und Discounter stellen die Hofläden in der näheren Umgebung dar. In den Supermarktregalen werden Lebensmittel aus der Region jedoch vermisst. Auch andere Sortimente wie Geschenkartikel, Schreibwaren, Blumen, Brillen, Elektronik, Haushaltswaren, Gartenbedarf und Baustoffe werden in Hünxe gekauft. Zu den in Hünxe regelmäßig nachgefragten den Dienstleistungen gehören Post, Lotto, Reinigung sowie Handwerksleistungen.

Viele Bürgerinnen und Bürger kaufen gerne im örtlichen Einzelhandel ein und erledigen dort möglichst viele Besorgungen. Die kurzen Wege, ausreichende PKW-Stellplätze und die Möglichkeit, mehrere Erledigungen miteinander zu verbinden, werden positiv wahrgenommen. Darüber hinaus schätzen die Kunden die freundliche und persönliche Atmosphäre in den Hünxer Geschäften. Mit persönlicher Beratung, Zeit für den Kunden, einem hervorragenden Service und einer guten Auswahl und Qualität können die Hünxer Einzelhandelsgeschäfte punkten. Viele mögen die liebevoll geführten Geschäfte in Hünxe.

Auch Dienstleistungsunternehmen sind serviceorientiert: Zuverlässigkeit, Höflichkeit und eine zügige Auftragsabwicklung werden sehr geschätzt.

Waren des periodischen Bedarfs werden eher in den umliegenden Städten (Dinslaken, Voerde, Wesel, Oberhausen) gekauft - allen voran Kleidung und Drogerieartikel. Aber auch für Bücher, Sportartikel, Taschen, Schirme, Bastelmaterial, Haushaltswaren, Elektronik und Fahrräder fahren viele nach außerhalb. Einige bevorzugen aber auch den bequemen Kauf im Internet.

Die ausschlaggebenden Gründe dafür, diese Dinge nicht in Hünxe einzukaufen, sind eine zu geringe Auswahl oder das gänzliche Fehlen der Sortimente. In Bezug auf Drogerieartikel wird das fehlende An-gebot besonders häufig beklagt.

Fazit

Eine wohnortnahe Versorgung, insbesondere mit Lebensmitteln, ist für viele Bürgerinnen und Bürger überaus wichtig. Sie schätzen es, in ihrem Ortskern auch weitere Besorgungen machen zu können. Damit ist die Sicherung der Nahversorgung in den Ortskernen von zentraler Bedeutung für die Lebens-qualität in Hünxe.