Anka Zink - Leben in vollen Zügen

Zum Internationalen Frauentag 2018 gibt es am 1. März in Hünxe wieder ein Kabarett.

Bei „Leben in vollen Zügen" handelt es sich um eine kabarettistische Reise von und mit Anka Zink.

Niemand will da sein, wo er gerade ist. Darum ist fast jeder gedanklich die meiste Zeit des Tages ziemlich weit weg. Das nennt man: Fernweh!

Anka Zink - Leben in vollen ZügenDer moderne Mensch holt den Rollkoffer vom Schrank, schnürt den Funktionsrucksack oder aktiviert die Strandschläppchen, um endlich losziehen zu können in Richtung Freiheit und Glück!

„Leben in vollen Zügen": Auf ihre ureigene, unverwechselbare Weise befasst sich Anka Zink mit der Sehnsucht, der Routine zu entfliehen - und der Erleichterung, sie endlich wieder zu haben.

Denn die Probleme des Reisens sind so alt wie die Menschheit: Schon bei Maria und Josef waren die Herbergen überbucht, ein singendes Sirenengrüppchen versuchte mit allen Mitteln, Odysseus von seinem All-inclusive-Roundtrip abzubringen und bereits auf der Arche Noah musste man sich mit vielen kleinen bissigen Tieren arrangieren.

Als Kabarettistin permanent „on Tour", ist Anka Zink Fachfrau für Staumanagement, Streitschlichtung mit dem Navi, Turbulenzen im Flugverkehr und für diese wunderbare Vertrautheit von Pay TV und Minibar - ob in schwäbischen Pensionszimmern oder in der neuen Ferienanlage von Papua Neuguinea.

Das intimste und persönlichste Programm von Anka Zink lädt ein zum Träumen, zum Lachen und zur Reise in das Innere des Universums.

„Wenn Du im Urlaub jemand kennenlernen willst, musst Du mit jemandem verreisen, der so ähnlich aussieht wie du, nur etwas schlechter."

Karten gibt es zum Preis von 17 Euro ab dem 01.12.2017 an folgenden VVK-Stellen:

Bürgerbüro, Rathaus Hünxe
Förster, Hünxe-Bruckhausen
Reise-Oase Pollak KG, Hünxe-Drevenack
Reisebüro Förster, Hünxe